Perücken im Karneval

Perücken gibt es in allen möglichen verschiedenen Formen und Farben. Diese Eigenschaft macht sie zur perfekten Verkleidungsergänzung zum Karneval. Egal welche Kostümierung Sie sich ausgesucht haben, die passende Perücke wird sich mit Sicherheit finden. Es gibt blonde, schwarze, rote, bunte, etc. Perücken. Weiterhin können Sie auswählen bei der Länge der Perücke. Kurzhaarschnitt, mittellanges Haar oder ganz langes Haar.

Und da hört die Entscheidungsvielfalt nicht auf! Es gibt Perücken mit bereits fertigen Frisuren, oder mit Locken, gewelltem Haar oder sehr glattem Haar. Für die Fastnachtszeit empfiehlt sich eine hochwertige Perücke aus Kanekalon. Diese sind nicht so teuer wie Echthaarperücken aber qualitativ sehr weit oben. Kanekalonperücken haben den Vorteil, dass man sie mit einem milden Shampoo waschen kann wenn sie während der Feierlichkeiten zu sehr gelitten haben. Ob Sie als Marilyn Monroe, als böse Hexe, als Teufel, als Engel oder Krankenschwester gehen, Perücken aus Kanekalon gibt es in einer solchen Vielfalt, dass Sie auf jeden Fall die richtige finden werden!

Für die Marilyn Monroe Kostümierung bietet sich eine platinblonde Perücke mit kurzen bis mittellangen Haaren an, sie sind gewellt bzw gelockt, aber nicht zu sehr, dazu roter Lippenstift und ein weißes Kleid und fertig ist der Marilyn Monroe Look. Wer auf den Rockabilly-Style steht, sich aber nicht traut die Haare immer in diesem Stil zu tragen, sollte mal eine Perücke im Rockabillystil ausprobieren!
Das Haar an der Stirn ist zu einer schönen Tolle geformt, am Kopf ist es auftoupiert, und hinten zu einem Zopf geschlossen, erhältlich in Ihrer Wunschfarbe. Wer nicht nur ein Rockabilly sein will, sondern gleich richtig rocken, für den ist eine Perücke im Stile Tina Turners die richtige Wahl.Oben etwas kürzer als unten aber dafür hochtoupiert, mit so einer Perückesind sie auf jeder Party der Hingucker. Als Karnevalsperücken für Männer bieten sich oftmals sogennante „Prollperücken“ an, ein klassischer Vokuhila, oder einfach nur eine wilde Zottelmähne. Einen Vokuhila gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, zum Beispiel mit angenähtem Stirnband, mehrfarbig oder hochtoupiertem Pony. Für Männer die sich im Karneval als Frau verkleiden wollen kommen natürlich auch viele Perücken in Frage.
Schon mit einer weiblichen Kurzhaarperücke ist ein Mann in eine Frau verwandelt, besser noch natürlich mit einer Langhaarperücke aus Kanekalon, mit Locken oder bereits zu einer Frisur gestylt. Bei besonders viel Selbstvertrauen könnte ein Mann auch eine Mary Poppins-Perücke wählen. Sie ist braun, mittellang, die Spitzen sind nach außen geföhnt und als besonderes Extra hat sie eine Schleife im Haar. Teenies, die den Wunsch haben ihr Äußeres zu verändern können vor dem radikalen Schnitt zu Schere und Farbtopf erst einmal mit einer Perücke experimentieren. Ob rote Strähnen, blaue, gelbe oder ein wildes Durcheinander, mit einer Perücke gibt es einen sicheren Weg zu testen was einem wirklich gefällt.
Und wenn man den Wunsch hat die Eltern durch eine Frisur auf die Probe zu stellen, mit einer bunten Kunsthaarperücke kein Problem! Damit die kleineren Kinder während der Karnevalszeit schön verkleiden können, gibt es natürlich auch die klassischen Kinderperücken. Langes weißblondes Haar mit einem Krönchen kann für die klassischen Mädchenverkleidungen wie Engel bzw. Prinzessin genutzt werden. Aber auch die Jungs können eine lustige Perücke zum Verkleiden finden. Zum Beispiel eine Dracula-Perücke, schwarzes kurzes Haar mit weißen Streifen an der Seite. Kanekalonperücken sind aus 100 % Polyester. Die Haare sind an ein Netz genäht, so können Sie ihre eigenen Haare gut darunter verstecken. Sie sind mit einem milden Shampoo waschbar und kämmbar.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.